Lehrer
An der Zakhar Bron School of Music unterrichten wir von klein auf Violine, Cello und Klavier auf höchst professionellem Niveau
Zakhar Bron gilt heutzutage als einer der weltweit besten Geigenlehrer. Kaum ein anderer Pädagoge ist derzeit so gefragt wie Zakhar Bron und unterrichtet an derart zahlreichen internationalen Standorten.
Ehrenpräsident der Schule, Violine
Liana Tretiakova verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Arbeit mit hochbegabten Kindern und Jugendlichen. Mehrere Schüler von ihr sind Preisträger/-innen verschiedener nationaler und internationaler Musikwettbewerbe und treten an Festivals in der Schweiz und im Ausland auf.
Pädagogische Leiterin, Violine
Inna Khriplovich war an verschiedensten renommierten Orchesterprojekten, Festivals und Unterrichtsprogrammen in Russland, USA und Europa beteiligt. Sie geniesst es, Kinder zu unterrichten – ein Bereich, in dem sie bereits über eine mehr als fünfzehnjährige Unterrichtserfahrung verfügt.
Eventmanager, Violine
Alexander Kuznetsov ist ein ehemaliger Schüler von Professor Bron und Preisträger von 14 nationalen und internationalen Wettbewerben in Russland und Europa. Er trat als Solist mit Orchestern in Russland, Japan und Europa auf.
Violine
Romaine Bolinger ist eine erfolgreiche Geigerin aus der Schweiz. Mit dem „Gagliano Trio“ konzertiert sie in der Schweiz, in Deutschland, Italien und Österreich und spielt regelmässig an verschiedenen Festivals. Sie arbeitet auch als Zuzügerin beim Tonhalle-Orchester Zürich.
Violine
Holder of the honorary title of the ‘Royal Academy of Music Associate’ (London), Maya Meron has played viola in some of the best known orchestras in the world – including the Berliner Philharmoniker, the London Symphony Orchestra and the Tonhalle-Orchester Zürich.
Viola teacher in Zürich
Denis Severin ist Professor für Violoncello an der Hochschule für Musik Genf, wo er Hauptfach Violoncello und Nebenfach Barockcello, sowie Kammermusik unterrichtet. Seit 2009 ist er an der Hochschule der Künste Bern als Dozent für Violoncello angestellt.
Violoncello
Wurde 1989 in Bregenz (A) als Sohn zweier Querflötisten in eine Musikerfamilie geboren, erhielt ab dem Alter von vier Jahren Cellounterricht und trat als 14-jähriger erstmals als Solist öffentlich mit Orchester auf.
Violoncello
Matthieu wurde von Prof. Ivan Monighetti an der Hochschule für Musik in Basel für 14 Jahre lang unterrichtet. Er spielte im Schweizerischen Jugendsinfonieorchester, Tonhalle Orchester Zürich und Lucerne Festival Academy Orchestra.
Violoncello
Der Pianist Dominic Chamot wurde 1995 in Köln geboren. Preisgekrönt und vom Publikum gefeiert, ist seine rege und höchst facettenreiche Aktivität als Solist und Kammermusiker längst kein Geheimtipp mehr.
Klavier
Christophe Berruex wurde in Vevey geboren und erhielt seine musikalische Ausbildung in Spanien, Deutschland und der Schweiz. Er ist Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe tritt als Solist und Kammermusiker auf.
Klavier
Als Preisträger bei 25 nationale und internationalen Musikwettbewerben spiele Rafael Lipstein bereits in einigen der renommiertesten Konzerthäusern weltweit: dem Oriental Arts Center Shanghai, der Kölner Philharmonie, dem Herkulessaal München, der Peking University, der Tonhalle Düsseldorf – und vielen anderen.
Klavier
Ksenia Nogovitsyna verfügt über eine langjährige pädagogische Erfahrung in Gehörbildung, elementarer Musiktheorie, Harmonielehre, Polyphonie, Analyse, und Musikgeschichte. Sie unterrichtete an der Musikschule bei dem P.I. Tschaikovsky Konservatorium, an der Musikschule Gnessin und am Konservatorium S. Simkus in Klaipeda (Litauen).
Musiktheorie