Violine Meisterkurs von Natalia Lomeiko

Natalia studierte an der Spezialisierten Musikschule in Novosibirsk bei Prof. A. Gvozdev, an der Yehudi Menuhin School in England bei Lord Menuhin und Prof. N. Boyarskaya, am Royal College of Music und an der Royal Academy of Music bei Prof. Hu Kun. Sie lebt derzeit in London.

Seit ihrem Debüt mit dem Symphonie-Orchester Novosibirsk im Alter von sieben Jahren trat Natalia als Solistin mit vielen Orchestern auf, darunter das Royal Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Lord Menuhin, das Philharmonia, Singapore Symphony, New Zealand Symphony, Auckland Philharmonia, Christchurch Symphony, Bilkent Symphony, Tokyo Royal Philharmonic, New European Strings, Kronstadt Philharmonic, Melbourne Symphony, Adelaide Symphony, St.Petersburger Radio Symphonie und die Philharmonie Nizza unter vielen anderen.

Natalia wird oft zu Solo- und Kammermusik-Konzerten bei verschiedenen Festivals in Europa und Asien eingeladen, wie z.B. Paganiniana, The Tuscan Sun, Sansepolcro, Portogruaro, Evaristo Valle, Korsholm, Yerevan, Ako (Japan) und vielen anderen.

2001 nahm Natalia die Drei Grieg Violinsonaten mit der Pianistin Olga Sitkovetsky für das Label DYNAMIC mit großem Erfolg auf. Ihr Rezital auf Paganinis Violine in Cremona wurde auf FONE aufgenommen und 2003 veröffentlicht. Ihre CD mit französischen Sonaten mit der Pianistin Olga Sitkovetsky erschien 2004 bei Trust Records; der Strad beschrieb sie als “…. ein atemberaubendes Konzert”. Ihre neueste CD mit Ehemann Yuri Zhislin wird noch in diesem Jahr auf NAXOS erscheinen.

Natalia hat als Solistin und Kammermusikerin in London an so renommierten Orten wie der Wigmore Hall, dem Purcell Room, der Queen Elizabeth Hall, dem Buckingham Palace, dem Barbican und der Royal Festival Hall gespielt. Sie hat Kammermusik mit so bedeutenden Musikern wie Gidon Kremer, Yuri Bashmet, dem verstorbenen Boris Pergamenschikov, Tabea Zimmerman, Dmitry Sitkovetsky, Schlomo Mintz und vielen anderen aufgeführt. Sie tourte durch Großbritannien, Italien, Frankreich, Deutschland, Finnland, Russland, Polen, Spanien, die USA, Brasilien, Puerto Rico, Argentinien, Singapur, Japan und Neuseeland.

In den letzten Jahren wurde Natalia auch als Gastkonzertmeisterin des Chamber Orchestra of Europe, der Virtuosi of Europe, des Royal Philharmonic Orchestra, des Radio Sinfonieorchesters Berlin und des London Philharmonic Orchestra eingeladen.

Im Jahr 2011 wurde Natalia als Professorin für Violine am Royal College of Music in London und als Leiterin von Oxford Philomusica ernannt.

ANMELDEFORMULAR