Ephraim Taub

Ephraim Taub wurde 2010 in Zürich in die Familie einer russischstämmigen Geigerin und eines schweizerisch-amerikanischen Neurochirurgen geboren. An der ZBSM studiert er Cello bei Matthieu Gutbub. Im Jahr 2019 gewann Ephraim den Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb Entrada und Finale (mit Auszeichnung) in der Kategorie Kammermusik, im Trio mit seiner Schwester Alexandra und Vlada Sabella.

Im Dezember 2019 und März 2020 nahm Ephraim an der ZBSM-Meisterklasse der berühmten Cellopädagogin Claire Oppert in Zürich teil. Ephraim reist regelmäßig zu ihr nach Paris, um seine Studien fortzusetzen.

Ephraim spricht Russisch, Deutsch, Englisch und etwas Hebräisch. Sein Lieblingshobby ist Fußball.