Benjamin Branson

Benjamin wurde 2009 in Zürich geboren. Seinen Cellounterricht begann er im Alter von fünf Jahren an der ZBSM, wo er derzeit bei Matthieu Gutbub studiert. Zudem nimmt Benjamin regelmäßig Unterricht bei der berühmten Cellopädagogin Claire Oppert in Paris und Zürich.

Er ist Gewinner des Zürcher Musikwettbewerbs 2019 in der Kategorie Cello und des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs 2019, Entrada und Finale (mit Auszeichnung) in der Kategorie Kammermusik zusammen mit seiner Duo-Partnerin Nina Gringolts. Das Duo wurde auch ausgewählt, um im Februar 2020 am internationalen Festival «Stage for Kids» in Hamburg aufzutreten.

Benjamin, der seine musikalische Ausbildung mit dem Schwerpunkt Klavier begonnen hat, ist Preisträger des Zürcher Musikwettbewerbs 2014, des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs 2016 in der Kategorie Klavier zu vier Händen und des Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs 2017 in der Kategorie Klavier solo.

Er nahm 2018 am Sommermeisterkurs der ZBSM am Menton Festival teil und besuchte 2019 die Streicherakademie unter dem Patronat von Maxim Vengerov in Monaco, wo er am Abschlusskonzert auftrat.

Im Herbst 2019 debütierte Benjamin als Solist mit dem Kammerorchester «Capella Sonorus» in Minsk und nahm am internationalen Festival «Kinder spielen für Kinder» in Zürich teil.

Benjamin nahm an den ZBSM-Meisterklassen von Claire Oppert im Dezember 2019 und März 2020 in Zürich teil und reist auch regelmäßig zu ihr nach Paris, um seine Studien fortzusetzen.