Alexandra Taub

Alexandra wurde 2008 in Zürich in die Familie einer russischstämmigen Geigerin und eines schweizerisch-amerikanischen Neurochirurgen geboren. Seit sie im Alter von fünf Jahren in die Zakhar Bron School of Music bei Liana Tretiakova eintrat, nimmt Alexandra aktiv an den Konzerten der Schule in der ganzen Schweiz teil und fühlt sich sowohl im Solo-Repertoire als auch in der Kammermusik zu Hause.

2019 gewann sie im Trio mit ihrem Bruder Ephraim und Vlada Sabella den Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb Entrada und Finale (mit Auszeichnung) in der Kategorie Kammermusik.

Alexandra ist an den offenen Konzerten der Schule in der Villa Boveri (Baden), im Zunfthaus zur Waag, im Theater Stok (Zürich) und im Rathaus (Zug) aufgetreten.

Im Jahr 2019 nahm Alexandra an der Meisterklasse der ZBSM in St. Moritz teil, wo sie für das abschliessende Galakonzert ausgewählt wurde.

Alexandra spielt auch gern Klavier, das sie seit ihrem sechsten Lebensjahr lernt. Derzeit studiert Alexandra an der ZBSM bei Liana Tretiakova und Inna Khriplovich.